Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Tourist-, Kultur- & Freizeit » Veranstaltungen » Kämmerei » Wein - damit nichts auf die Nerven geht 

Wein - damit nichts auf die Nerven geht


Wein macht das Gehirn sinnig, schnell und erfinderisch,
voll von lebenden, feurigen und ergötzlichen Gedanken


( William Shakespeare )


Die aktuelle Hirnforschung bestätigt diese Aussage:

Alkohol wirkt in geringen Dosen aktivierend auf das Nervensystem. Wein erweitert die Blutgefäße und regt damit die Hirndurchblutung an. Durch regelmäßiges mäßiges Weintrinken kann dem altersbedingten Gehirnleistungsabbau entgegengewirkt werden.
Die Ursache liegt in der Konzentration von Serotin, das durch den Weinalkohol erhöht wird. Diese Substanz steuert im zentralen Nervensystem Appetit, Impulsivität, Angst, Stimmung und das Lebensgefühl. Deshalb empfehlen Mediziner ihren gestressten und depressiven Patienten ein Gläschen Wein als Therapie.

Eine geringe Alkoholdosis kann sogar das Kurzzeitgedächtnis stärken und kognitive Leistungsfähigkeit unterstützen. Mit steigender Dosis läßt die Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit allerdings merklich nach.

Chronischer Alkoholmißbrauch führt oft zu psychischer Abhängigkeit und massiven Störungen des Nervensystems. In moderaten Mengen ist Wein dagegen Balsam für die Seele, Spannungen werden gelöst, das Wohlbefinden steigt. Zum Abendessen genossen, fördert er den gesunden Schlaf.

>> weiter


nach oben  nach oben
Gemeinde Eußenheim
Am Kirchberg 16
97776 Eußenheim
Tel.: 09353 9747-0
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Gemeinde Eußenheim
Am Kirchberg 16 | 97776 Eußenheim | Tel.: 09353 9747-0 | gemeinde@eussenheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung