Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles & Rückblick » Kath. Pfarrkirche Sankt Marcellinus und Petrus 

Kath. Pfarrkirche Sankt Marcellinus und Petrus


Die Pfarrkirche in Eußenheim wurde 1277 erstmals urkundlich erwähnt. Überreste aus dieser Zeit finden sich auch noch in der heutigen Kirche. Das Untergeschoss des jetzigen Kirchturms ist bis in das 13. Jh. zurückzuverfolgen, ebnso die rundbogigen Doppelfenster unterhalb den Schallfenstern an der Süd- und Ostseite stammen aus der Epoche der Romanik.

Unter Bischof Gottfried von Limburg erfolgte 1450, aus unbekannten Gründen, ein völliger Neubau der Pfarrkirche.

Bei einem verheerenden Feuer des Dorfes im Jahre 1615 brannte die gesamte Kirchenanlage mit Pfarrhof, Gaden, Zwinger, Tor, Kirchhof und Schulgebäude bis auf die Grundmauern nieder und nur ein Teil des Kirchturms blieb erhalten.

In den Jahren 1617 - 1620 wurde die jetzige Kirche errichtet.
Im Jahre 1622 wurde die neu aufgebaute Kirche den Schutzpatronen St. Marcellinus und Petrus geweiht - beide waren Märtyrer.
1640 fiel der Kirchturm nun den Flammen zum Opfer. Die drei Altäre, die das Domkapitel nach dem Brand stiftete, wurden 1890 durch drei einfachere Altäre der Neugotik, auch Schreinergotik genannt, ersetzt. Mit ihrer erhabenen Lage auf dem Kirchberg ist die Pfarrkirche schon von weitem zu sehen und prägt das Ortsbild von Eußenheim.

Im Jahre 2012 hat in 8-monatiger Bauzeit in der Pfarrkirche eine umfangreiche Innenrenovierung stattgefunden.


>> weiter


nach oben  nach oben
Gemeinde Eußenheim
Am Kirchberg 16
97776 Eußenheim
Tel.: 09353 9747-0
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Gemeinde Eußenheim
Am Kirchberg 16 | 97776 Eußenheim | Tel.: 09353 9747-0 | gemeinde@eussenheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung