Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles & Rückblick » Anleinpflicht von Hunden und Sauberhalten von öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen 

Anleinpflicht von Hunden und Sauberhalten von öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen


Nachdem wieder des Öfteren Beschwerden von Einwohnern eingegangen sind, weist die Gemeinde Eußenheim auf ihre Satzung über die Anleinpflicht von Hunden im Bereich der Gemeinde Eußenheim hin. Die Satzung besagt, dass Hunde die in öffentlichen Anlagen und auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen mitgeführt werden unbedingt anzuleinen sind.
Außerdem weist die Gemeinde Eußenheim auf ihre Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen hin. Gemäß § 3 Abs. 2 Buchst. b dieser Verordnung ist es verboten, öffentliche Straßen und Gehwege durch Tiere (beispielsweise durch Hundekot) verunreinigen zu lassen.
Wer vorsätzlich oder fahrlässig die Vorschriften nicht beachtet, kann gem. Art. 24 Abs. 2 GO mit einer Geldbuße belegt werden. Die Gemeinde Eußenheim bittet unbedingt um Beachtung!



nach oben  nach oben
Gemeinde Eußenheim
Am Kirchberg 16
97776 Eußenheim
Tel.: 09353 9747-0
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Gemeinde Eußenheim
Am Kirchberg 16 | 97776 Eußenheim | Tel.: 09353 9747-0 | gemeinde@eussenheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung